Aktuelles

Screenshot der K-Laser-Homepage Screenshot der K-Laser-Homepage http://k-laser-center-europa.com/

Lasertherapie

06 Jan

In unserer Praxis bieten wir nun die neueste Generation der K-Laser Serie (Marktführer in den USA) bei der Behandlung akuter und chronischer Schmerzzustände an. Er ist der weltweit erste therapeutische und medizinische Laser mit 4 Wellenlängen..

Was heißt Laser:

LASER: Light Aplifikation by Stimulated Emission of Radiation.
Auf Deutsch bedeutet dies Lichtverstärkung durch stimulierte Emission von Strahlung

Wie wirkt Lasertherapie und wo wird sie benützt:

Lasertherapie in der Orthopädie wird durch die verschiedenen Wellenlängen zur Schmerzlinderung, Verbesserung der Durchblutung und der Heilung der geschädigten Gewebe genützt.

Die K-Lasertherapie kann als alternative Therapiemethode zu Medikamenteneinnahme und Injektionen, sowie Infusionstherapie betrachtet werden. Sie wird bei der Behandlung von Beschwerden wie Schmerzen am Bewegungsapparat immer beliebter, da sie ohne Nebenwirkungen einhergeht.

Er stellt eine schmerzfreie, nichtinvasive und strahlenfreie Methode zur Behandlung von Krankheitsbildern an Gelenken, Sehnen und Muskulatur sowie Wundheilung dar.
Der Laser kann bei überlastungsbedingten, entzündlichen, posttraumatischen oder degenerativen Beschwerden unabhängig von Alter, Geschlecht und Begleiterkrankungen (mit Ausnahme akuter Infektionen und Krebsleiden) - angewandt werden.

Ebenso ist eine wesentlich schnellere Rehabilitation bei sportmedizinischen Verletzungen wie Zerrungen, Prellungen, Verstauchungen, Blutergüssen oder Muskelfaserrissen möglich.

Laut mehrerer Studien lassen sich mit der Lasertherapie bei drei Viertel der Patienten gute bis sehr gute Resultate erzielen, auch wenn sie unter chronischen Schmerzen leiden.

Unser K-Laser benützt 4 Wellenlängen:

970 nm

Die Zellen werden mit den Substanzen, die sie für Ihren Stoffwechsel benötigen, wie Sauerstoff und andere Nährstoffe, in erster Linie durch den Blutstrom versorgt, der auch Stoffwechselnebenprodukte abführt. Diese Wellenlänge wird hauptsächlich durch das Wasser in unserem Organismus absorbiert und die gesamte, durch die Lasertherapie übertragene Energie, wird in Wärme umgewandelt. Die Tiefen Gewebeschichten werden zu echten lokalisierten Hotspots, die Temperaturgradienten auf zellulärer Ebene schaffen, welche durch die erhöhte Sauerstoffzufuhr die lokale Mikrozirkulation anregen.

905 nm

Sauerstoff wird mit unterschiedlicher Geschwindigkeit aus dem Blutstrom freigesetzt und je schneller dies geschieht, desto grösser ist die Zufuhr an Nährstoffen und Sauerstoff, die die Zelle benötigt, um alle natürlichen Heilungsprozesse auszuführen. Diese Wellenlänge wird zum Teil durch Hämoglobin, Wasser, Melanin und Cytochrom-C-Oxidase absorbiert. Je mehr diese Wellenlänge absorbiert wird, desto größer ist die Sauerstoffmenge, die den Zellen zur Verfügung steht.

800 nm

Das terminale Enzym in der Atmungskette ist Cytochrom-C-Oxidase, das bestimmt, wie effizient die Zelle molekularen Sauerstoff in ATP umwandelt. Die Absorption durch das Enzym ist bei 800 nm erwiesenermaßen am höchsten und kann für jeden Oxidationsreduktionszyklus ein Molekül ATP erzeugen. Die Absorption des Photons beschleunigt diesen Vorgang und steigert damit die ATP-Produktion.

660 nm

Diese Wellenlänge wird hauptsächlich durch das Melanin in der Haut absorbiert und gewährleistet damit, dass eine große Energiedosis auf die Gewebeoberfläche abgegeben wird. Da diese Laseremission sowohl die bakterielle Proliferation hemmen als auch das Zellwachstum fördern kann, ist sie am Wirksamsten bei der Wundheilung.

(Quelle: http://www.k-laser-center-europa.com)
Mehr in dieser Kategorie: « Kreuzschmerzen Sonographie »

Beliebte Beiträge

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok